Praxisteam

Dr. med Roland Mathan

Vita:

Geboren 1954 in Kempten/Allgäu, nach dem Abitur am humanistischen Carl-von-Linde-Gymnasium Kempten Studium der Humanmedizin in Aachen und Würzburg mit Dissertation an der Tropenmedizinischen Klinik Würzburg bei Prof. Dr. Klaus Fleischer über „Hämoglobinbestimmung in den Tropen“ (sicher plagiatfrei !).

4 prächtige Kinder: Till, Annette, Kilian und Maria Ursula

Assistenzarztzeit in Chirurgie und Innere Medizin in Leer/Ostfriesland, danach ein dreijähriger Entwicklungshilfe-Einsatz in einem Missionskrankenhaus in Tanzania, Ostafrika mit den Haupteinsatzgebieten Frauenheilkunde, Chirurgie und Tropenmedizin.

Nach der Rückkehr aus Afrika Ausbildung zum Frauenarzt in Würzburg sowie Oberarztstellen in Bad Mergentheim, Quakenbrück und Osnabrück.

Beginn der Praxistätigkeit als Frauenarzt in Vallendar im September 1999, mit Homöopathie seit 2005.

Besondere Schwerpunkte

Homöopathie und naturheilkundliche Medizin, Hormontherapie mit bioidentischen Hormonen und Vitamin D, familienorientierte und individuelle Schwangerenbetreuung in enger Kooperation mit der Hebammenpraxis „Nueva Vida“, vorgeburtliche Diagnostik, Missbildungs-Ultraschall und Farbdoppler-Ultraschall, Diabetes und Schwangerschaft, Krebsfrüherkennung incl. Brust- und Vaginal-Ultraschall, Osteoporose, Psychosomatik, Reise- und Tropenmedizin

Mitgliedschaften

  • Deutscher Zentralverein Homöopathischer Ärzte e.V. (DZVhÄ)
  • Arbeitsgemeinschaft „Frauengesundheit in der Entwicklungszusammenarbeit – FIDE“ in der DGGG
  • Facharbeitskreis Gesundheit der Arbeitsgemeinschaft für Entwicklungshilfe (AGEH)
  • Arbeitskreis Medizinische Entwicklungshilfe (AKME)
  • Gynäkologischer Qualitätszirkel Neuwied

Veröffentlichungen

  • Hb-Bestimmung unter einfachen Bedingungen, Dissertationsbericht, Kongressband der Gemeinsamen Tagung der Deutschen, Österreicherischen und Schweizer Tropengesellschaften in Garmisch – Partenkirchen, April 1983 Ordner mit 5 Fotos zu Hb-Bestimmungsmethoden
  • Bevölkerungsentwicklung, Familienplanung, Bevölkerungspolitik, Reader für den Facharbeitskreis Medizin der AGEH , Reihe Basispädagogik, Band Nr. 7, Mai 1997 (siehe AGEH)
  • Anämie in Entwicklungsländern – Diagnostik und Bedeutung für die Schwangerenbetreuung in curare, Zeitschrift für Ethnomedizin, Vol. 20 (1997), Frauengesundheit – kurative und präventive Ansätze, Oktober 1997 (siehe Link)
  • Anemia in Developing countries – Diagnosis and its importance for prenatal and perinatal care in Wacker/Baldé/Bastert – Obstetrics unplugged–Manual for conditions of limited resources, Urban & Fischer Verlag, 2. Aufl., 2000
  • Anämie in Entwicklungsländern – Diagnostik und Therapie in der Schwangerenbetreuung in Föllmer – Geo-Gynäkologie und -Geburtshilfe

Frau Sabine Ibach

Medizinische Fachangestellte

Als wichtiges Standbein unserer Praxis hat sich Sabine Ibach super etabliert und besticht durch ihre Gelassenheit und Übersicht.

Kein Problem, das sie aus der Ruhe bringt oder das sie nicht mit Umsicht und guter Laune löst. Ihr obliegt der Nachschub, was sie trefflich meistert, sodass auch immer alles am Platz ist.

Ein weiterer großer Vorteil ist ihr Heimspiel. Von Niederwerth aus ist sie stets präsent und hat schon oft dankenswerterweise ausgeholfen.

Frau Marlies Kaufung

Medizinische Fachangestellte

Malies Kaufung ist der ruhende Pol in unserem Team, sie kann mit ihrer umfassenden Erfahrung den Doc wieder von 180 auf die erlaubten 50 kmp (Kilometer pro Patientin) abbremsen.

Patientinnen werden medizinisch fundiert beruhigt und wieder auf die rechte Bahn gebracht, allzu forsche Ehemänner oder Pharmavertreter gebremst und zu viel Stress vom Doc ferngehalten, eigentlich der ideale Chef-Sekretärin-Typ, wenn es nicht die niedergelassene Gynäkologenpraxis gäbe, in der Marlies Kaufung mit Leib und Seele werkelt und Gott und die Welt kennt.

Zig Jahre gynäkologischer und geburtshilflicher Erfahrung bei Dr. Niepel, ihrem guten Freund und zuletzt bei Dr. Engelhardt in Neuwied-Engers machen aus ihr eine unersetzliche Kraft. Möge die Politik das Rentenalter auf 70 Jahre und mehr heraufsetzen.

Frau Christiane Mathan

MTLA

Nachdem nun alle Kinder aus dem Haus sind, kann sich die gelernte MTLA voll der Praxis widmen, ohne sich aber nur auf Laborangelegenheiten zu beschränken. Frau Mathan kümmert sich neben den Patientinnen um alles, seien es Blumen, Reinigungsanweisungen, Verpflegung, Einkäufe, Erinnerungen an alles Mögliche, die lange Praxiszugehörigkeit und berufliche Erfahrung zahlen sich halt doch aus.

Frauenarztpraxis - Dr. med. Roland Mathan
Höhrer Str. 34
56179 Vallendar

Tel/Fax: +49 261 - 9623350/51
E-Mail: praxis(at)mathan(dot)de

Termine nach telef. Vereinbarung:
Montag 9 - 12 und 13 - 16 Uhr
Dienstag 9 - 12:30 und 13 - 14:30 Uhr
Mittwoch 9 - 12 Uhr
Donnerstag 9 - 11:30 und 12:30 - 16 Uhr

Notfallsprechstunde:
Montag 12 -13 und 16 - 16:30 Uhr
Dienstag 12:30 - 13 und 14:30 - 15:30 Uhr
Mittwoch 12 - 13 Uhr
Donnerstag 11:30 - 12:30 Uhr
Samstag 10 - 13 Uhr