BERATUNG OSTEOPOROSE

Mit zunehmendem Alter (ca. ab dem 35. Lebensjahr) kommt es beim Menschen– Frauen sind ca. dreimal so häufig betroffen – zu einem natürlichen kontinuierlichen Abbau der Knochenmasse. Wenn dieser Knochenmasseverlust mehr als ca. 1-2 % pro Jahr beträgt, liegt eine Erkrankung des Knochensystems vor, die als Osteoporose bezeichnet wird. In Deutschland sind etwa jede dritte Frau und jeder zehnte Mann über 50 Jahre betroffen. Im Verlauf der Osteoporose kann es zu Knochenbrüchen kommen, vornehmlich der Wirbelkörper, der Oberschenkel, der Ober- und der Unterarme. Seit einiger Zeit ist es mittels moderner Medizintechnik möglich, eine drohende Osteoporose frühzeitig mit der sogenannten Knochendichtemessung zu erkennen. Durch diese Methoden mit hoher Messgenauigkeit können Sie sich ggf. nach Vorliegen der exakten Diagnose so früh als möglich erfolgreich behandeln lassen und selbst durch eine vernünftige Lebensweise zum Behandlungserfolg beitragen bzw. bei normalen Knochenverhältnissen durch Empfehlungen der Osteoporose vorbeugen.

Weitere Informationen unter Wunschleistungen.

Frauenarztpraxis - Dr. med. Roland Mathan
Höhrer Str. 34
56179 Vallendar

Tel/Fax: +49 261 - 9623350/51
E-Mail: praxis(at)mathan(dot)de

Termine nach telef. Vereinbarung:
Montag 9 - 12 und 13 - 16 Uhr
Dienstag 9 - 12:30 und 13 - 14:30 Uhr
Mittwoch 9 - 12 Uhr
Donnerstag 9 - 11:30 und 12:30 - 16 Uhr

Notfallsprechstunde:
Montag 12 -13 und 16 - 16:30 Uhr
Dienstag 12:30 - 13 und 14:30 - 15:30 Uhr
Mittwoch 12 - 13 Uhr
Donnerstag 11:30 - 12:30 Uhr
Samstag 10 - 13 Uhr