Verhütungsring NUVA-Ring und Verhütungspflaster Evra
  Frauengesundheit Vallendar Dr. med. Roland Mathan
Frauenarzt - Homöopath
Naturheilkunde - Naturidentische (bioidentische) Hormontherapie - Vitamin D-Diagnostik/Therapie - Mykotherapie
 
VERHÜTUNGSRING NUVA-RING UND VERHÜTUNGSPFLASTER EVRA

> Naturidentische Hormontherapie
> Vitamin D: Diagnostik und Therapie
> Erweiterte Krebsfrüherkennung
> Homöopathie
> Kinderwunsch - Zyklusmonitoring
> Erweiterte Schwangerschaftsbetreuung
> Spezielle Verhütungsmethoden
    > Mirena-Spirale
    > Jaydess-Spirale
    > Kupfer-Spirale
    > Gold-Spirale
    > Verhütungs-Ring NUVA-Ring und Verhütungspflaster Evra
    > Dreimonatsspritze
    > Hormonimplantat Implanon
    > Kupferkette Gynefix
    > Sterilisation der Frau / des Mannes
    > Verhütungskette
> Reiseberatung und -impfung


Verhütungsring NUVA-Ring und Verhütungspflaster Evra

Beide Methoden sind praktisch identisch mit der Pille, die geschluckt wird, wenn auch mit gering niedrigerer Ethinylöstradiol-Dosis als die Minipille, sie bieten daher nach meiner Meinung der Anwenderin keinen gesundheitlichen Vorteil wie zum Beispiel eine hormonfreie Spiralenverhütung.

Neueste Studien belegen sogar, dass das Thromboserisikomit dem NUVA-Ring – entgegen der bisherigen Meinung – höher als bei der Pille ist, Skepsis und eine kritische Haltung sind also angebracht

 

 

 
   

 
   
 
 
   
Frauenarztpraxis - Dr. med. Roland Mathan - Höhrer Str. 34 - 56179 Vallendar - Tel.: +49 (0) 261 - 9623350 - E-Mail: praxis (at) mathan (dot) de